Unterhaltsanspruch

Grundsätzlich ist der Unterhaltsanspruch der Mutter eines nichtehelichen Kindes für sich selbst (also nicht für das Kind) auf die DauerMehr

Folgender Sachverhalt wurde vom OLG Hamm (Beschluss vom 5.2.2013, Az. 7 UF 166/12, veröffentlicht in NJW-Spezial 2013, 261) bewertet: ImMehr

Einen Unterhaltsanspruch kann man verwirken, wenn man mit einem neuen Partner in nichtehelicher Lebensgemeinschaft zusammen lebt. Voraussetzung ist, dass dieseMehr